Ole Sørensen Naturführer

Ole Sørensen Naturführer

Ole Sørensen Naturführer

Ole Sørensen - Odders Natur ist einzigartig

Odders Natur ist einzigartig

Für Naturführer Ole Sørensen sind es die vielen wechselnden Sinneseindrücke, die den Aufenthalt in der Natur so bereichernd machen

- Neulich war ich mit meinem Fernglas auf der Insel Alrø unterwegs. Plötzlich entdeckte ich Seeadler in der Luft. Es waren zwei erwachsene und ein junger Vogel, und man konnte deutlich erkennen, dass das Junge seine Eltern neckte. Sie gaben eine Flugvorstellung der ganz besonderen Art. Nach einem solchen Erlebnis gehe ich ganz beschwingt wieder nach Hause.

Dieses Erlebnis hatte Ole Sørensen. Er ist Naturführer im Odder Museum, einer Abteilung des Moesgaard Museums. So oft wie möglich gehe ich in die Natur hinaus, entweder allein oder mit einer Gruppe, die sich für eine der vielen Veranstaltungen des Museums angemeldet hat. Unter den Angeboten des Museums sind Kajakfahrten, Naturwanderungen und Vogelausflüge. Bei diesen Ausflügen werden die Naturerlebnisse mit Informationen über die örtliche Kulturgeschichte verbunden.

- Für mich sind die vielen Sinneseindrücke am wichtigsten. Ich könnte mir schöne Natur und Kultur auch im Fernsehen anschauen, aber dann hätte ich nicht den Duft des Meers, den Wind, der an mir zerrt oder die unerwarteten Erlebnisse, und all das ist für mich sehr wichtig, sagt Ole Sørensen. 

Seit mehr als 10 Jahren ist Ole Sørensen Naturführer, daher kennt er inzwischen jede Ecke der Kommune Odder.

- Wir haben einfach alles in kurzem Abstand. Eine Küste mit phantastischen Stränden und gemütlichen Hafenmilieus, Flachland und Hochland und nicht zuletzt Wälder sowie unsere eigenen Inseln Tunø und Alrø. Ich finde wirklich, dass die Kommune Odder einzigartige Natur anzubieten hat. 

Teilen Sie diese Seite

Besuch Odder Museum

Møllevej 3-5, 8300 Odder

Die Touren mit Ole finde Sie auf die Heimseite

Oles Empfehlungen

Im Horsens Fjord gibt es Naturführer Ole Sørensen zufolge ausgezeichnete Möglichkeiten für ein einzigartiges Naturerlebnis. Auf der Insel Vorsø brüten Seeadler, und bei einem der Ausflüge des Museums zur Insel stehen die Chancen gut, diese großen Vögel zu erblicken. Im Winterhalbjahr kann man die Adler oft von der Südküste Alrøs aus sehen. 

- Die Adler sitzen meist auf den kleinen Inseln im flachen Wasser, wo sie nur schwer zu entdecken sind. Wenn Gänse und Ente hochfliegen, ist das ein Zeichen dafür, dass die Adler in der Luft sind, und dann kann man sie mit einem normalen Fernglas verfolgen, sagt Ole Sørensen.

Mehr erfahren auf www.oddermuseum.dk