Sejlbåd i havnen i Hou

Der Weg führt nach Hou

Foto: VisitOdder

Das Dorf ist für seine Fährenverbindung nach Tunø und Samsø bekannt – Hou ist allerdings mehr als nur ein Hafen. Auch hier finden Sie Lokale und Veranstaltungen sowie einen schönen Sandstrand, der nicht weit entfernt liegt.

Zuerst die Fähren

Rund ums Jahr nehmen Ströme von Menschen die täglichen Fähren zu den Inseln Samsø oder Tunø in Anspruch. Und vielen fällt dabei gar nicht die gemütliche Stimmung auf, die buchstäblich beim Jachthafen und im alten Fischerdorf verbreitet.

Ein Paradies für die Freizeitschifffahrt

Hinter der historischen Werft liegt der gemütliche Jachthafen – perfekt für Jachtbesitzer. Der Hafen steht der Öffentlichkeit zur Verfügung. Unternehmen Sie eine gemütliche Tour am Kai entlang und verspüren Sie die maritime Stimmung. Unten am Wasser befindet sich ein Café und ein Eiskiosk, auf der anderen Seite des Wegs können Sie sich an leckeren Delikatessen und Fleischsorten beim Schlachter Hou Mesterslagter erfreuen oder bei Dali'Brugsen Hou noch ein paar notwendige Dinge einkaufen. 

Hou Mesterslagter ist traditionsreiche Schlachterei mit Fokus auf Handwerk, Qualität und persönlichen Service. Das alte Familienunternehmen bietet eine große Auswahl an leckeren Fleischzuschnitten, Aufschnitt, Delikatessen und Fast Food.

Wussten Sie, dass Hou jedes Jahr Schaulatz des Hou Hafenfests mit Musik, Festlichkeiten, Sport, Unterhaltung und dem beliebten Hou Drop ist, bei dem sich die Teilnehmer in kreativen selbstgebastelten Booten aufs Wasser wagen?

8 km wanderfreundlicher Sandstrand

Auf der anderen Seite des Fährenhafens liegt der Hou Strand, ein hochwertiger Strand mit Blauer Flagge. Von hier aus zieht sich der Strand 8 ununterbrochene Kilometer nach Norden. Wenn Sie Lust auf eine Wanderung haben, empfehlen wir Ihnen, über den Strand von Hou nach Saksild zu marschieren. Dabei bekommen Sie einen guten Eindruck der schönsten Sandstrände Dänemarks – bspw. in Hølken, Dyngby und Rude. Unterwegs kommen Sie an mehreren Stränden mit Blauer Flagge vorbei.

Übernachtungsmöglichkeiten am Strand

Die behindertengerechtesten Strände Dänemarks

Entlang des Hou Strand befindet sich ein Küstenpfad, der behindertengerecht eingerichtet ist und Blick auf den Hølken Strand bietet und über weitere Pfade im Dorf zurück nach Hou führt.

Unterwegs kommen Sie an einer der großen Attraktionen von Hou vorbei – Vandhalla, ein großes Erlebnisbad mit einer 90 Meter langen Wasserrutsche. Das Erlebnisbad ist das behindertengerechteste in Dänemark mit besonderen Einrichtungen und hat auch die einzige vollständig behindertengerechte Wasserrutsche Dänemarks. Über Badebrücke mit Lift und Treppen, die flach zum Wasser hinabführen, gelangen Sie zum Meer.

Erlebnisse bei Hou

Liste
Karte