Både ved lystbådehavnen i Hou

Jachthäfen bei Odder

Foto: Edith Derdau

Mehrere Freizeithäfen warten mit guten Einrichtungen, tollen Lokalen und einer wunderlichen Stimmung voller Hafenleben auf Sie. Wenn Sie selbst mit der Jacht vor Ort sind und im eigenen Boot an der Odderküste übernachten möchten, sind Ihnen tolle Erlebnisse sicher.

Bootsleben im blauen Ostjütland

Nichts ist schöner als das Gefühl der Freiheit, das Sie verspüren, wenn Sie mit Ihrem eigenen Boot in offene See stechen. Die ostjütischen Gewässer im Kattegat eignet sich hervorragend zum Segeln und es gibt unzählige Jachthäfen in der Gegend. Hier sind die drei beliebtesten Jachthäfen an der Odderküste. 

Hou – ein modernder Hafen mit hervorragenden Einrichtungen

Das Fährendorf Hou hat den größten Jachthafen der Gegend. Hinter der historischen Werft liegt der Hafen, in dem es sämtliche Einrichtungen gibt, die man sich so wünschen kann. Die Nutzer des Hafens können das große Servicegebäude mit Toiletten- und Badeeinrichtungen sowie Wasch- und Trockenraum in Anspruch nehmen. Davor gibt es einen Grill und einen großen schönen Spielplatz für Kinder. 

Beim Hafen befindet sich der Markt Dagli' Brugsen Hou, in dem Sie alles finden, was man im Alltag so braucht, und die Metzgerei Hou Mesterslagter bietet eine große Auswahl an leckerem Fleisch vom Grill sowie Fertiggerichte an. Außerdem gibt es ein Café und einen Kiosk im Hafen sowie 

einen schönen Sandstrand und die Wanderroute Kyststien. Nur ein Stück weit vom Hafen entfernt befindet sich eine der beliebtesten Erlebnisbäder Dänemarks: Vandhalla

Norsminde – klein und familiär, aber äußerst gemütlich

An der Mündung des Fjords von Norsminde liegt ein charmanter Jachthafen. Wie auch das Dorf selbst ist der Hafen recht klein, wimmelt im Sommer jedoch nur so von Leben und hat eine Dusche, Toilette, Anlegestelle, Internet, einen Grill u. v. m. zu bieten. 

Beim Hafen finden Sie auch das Lokal Fiskehuset mit Terrasse auf Seeseite. Die berühmten Fischfrikadellen dort sollten Sie einmal probiert haben! Hier finden Sie auch eines der gastronomischen Highlights Ostjütlands, den Norsminde Kro – ein Gourmetrestaurant, eine Brasserie und im Sommer eine Eisdiele. 

Tunø – idyllische Inselstimmung

Wie wär‘s mit Insel-Hopping? Eine Seestunde von der Ostküste entfernt liegt die ruhige Insel Tunø. Der Hafen von Tunø verfügt über moderne Einrichtungen mit Dusche, Toilettengebäude und Waschraum. Den Duft der Tunø Räucherei und Restaurant können Sie bereits vom Boot aus vernehmen und im gesamten Hafengebiet finden Sie kleine gemütliche Oasen, in denen Sie sich in Hängematten niederlassen können. 

Der Hafen von Tunø eignet sich perfekt für Familien mit Kindern, da die Insel autofrei ist. In der Nähe des Hafens finden Sie einen Spielplatz und einen schönen Sandstrand. Fußläufig vom Hafen liegt auch der Tunø Købmandsgård, wo Sie kleinere Einkäufe erledigen können, und das Badehotel Meierei Tunø mit dazugehöriger/m Bar/Restaurant.